Repowering von Solarparks

Repowering von Solarparks bezieht sich auf die Aktualisierung oder Modernisierung bestehender Solaranlagen, um ihre Leistung, Effizienz und Lebensdauer zu verbessern. Ähnlich dem Repowering von Windparks, das häufig bei älteren Windturbinen durchgeführt wird, zielt das Repowering von Solarparks darauf ab, die Erzeugung von Solarenergie zu optimieren und die Anlagen auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Dadurch kann auf begrenztem Flächenland, das für Solarparks zur Verfügung steht, eine höhere Leistung erzielt werden. Dies trägt dazu bei, erneuerbare Energieeffizienz zu steigern und birgt daher einen erheblichen Vorteil für die Umwelt [1].

Durch Repowering können Betreiber von Solarparks sicherstellen, dass ihre Anlagen weiterhin wettbewerbsfähig bleiben und einen maximalen Beitrag zur nachhaltigen Energieerzeugung leisten. Dies ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern kann auch ökonomische Vorteile bieten, da die Effizienzsteigerung oft zu höheren Erträgen führt.

Jedoch führt dieses Verfahren auch dazu, dass ca. 100 Millionen Solarmodule, die noch über einen Zeitraum von 10 bis 15 Jahren umweltfreundlichen Strom produzieren könnten, einfach entsorgt werden [4]. Solarparks werden üblicherweise nach 7 bis 10 Jahren einer Repowering-Maßnahme unterzogen. Im Gegensatz dazu beträgt die Lebensdauer eines Solarmoduls in der Regel 25 Jahre. Dieser Zeitunterschied verdeutlicht das immense Potenzial, das in diesen vermeintlich veralteten Modulen steckt. 

Laut Fraunhofer-Institut belief sich die Menge an Solarmüll im Jahr 2022 auf 60.000 Tonnen und könnte bis 2030 auf bis zu 300.000 Tonnen anwachsen. Die Wiederverwendungsrate der Module liegt laut Statistischem Bundesamt aktuell bei nur etwa 3%.

 

Was bedeutet das?

Das Repowering von Solarparks ist ein wesentlicher Schritt in der Evolution der erneuerbaren Energien. Es ermöglicht eine deutlich effizientere Stromproduktion, indem ältere Solarmodule durch leistungsstärkere ersetzt werden. Diese Entwicklung ist zweifellos positiv für die Steigerung der grünen Energiemengen. Jedoch bringt sie auch Herausforderungen mit sich, insbesondere im Hinblick auf die Entsorgung der ausgemusterten Module.

 

Die momentane Situation zeigt eine niedrige Wiederverwendungsrate von Solarmodulen und ein wachsendes Volumen an Solarmüll, was eine ernstzunehmende ökologische Herausforderung darstellt.
 
Balkonkraftwerke bieten eine ideale Plattform, um aufbereitete oder wiederverwendete Solarmodule sinnvoll einzusetzen. Diese kleinmaßstäblichen Energieerzeugungssysteme ermöglichen es, die Lebensdauer der Module zu verlängern und tragen somit zur Reduzierung des Solarmülls bei.

 

 

 

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Für jeden etwas dabei

Spare €50,00
Premium Refurbished Balkonkraftwerk (405W, Wand, Schwarz)Premium Refurbished Balkonkraftwerk (405W, Wand, Schwarz)
Premium Refurbished Balkonkraftwerk (405W, Wand, Schwarz) Angebot€249,95 Regulärer Preis€299,95
Spare €50,00
Refurbished Balkonkraftwerk (Balkon, 490W)Refurbished Balkonkraftwerk (Balkon, 490W)
Refurbished Balkonkraftwerk (Balkon, 490W) Angebot€349,95 Regulärer Preis€399,95
Spare €50,00
Refurbished Balkonkraftwerk (Garten, 490W)Refurbished Balkonkraftwerk (Garten, 490W)
Refurbished Balkonkraftwerk (Garten, 490W) Angebot€369,95 Regulärer Preis€419,95
Spare €50,00
Refurbished Balkonkraftwerk (Garten, 980W)Refurbished Balkonkraftwerk (Garten, 980W)
Refurbished Balkonkraftwerk (Garten, 980W) Angebot€645,95 Regulärer Preis€695,95
WERDE PANELRETTER!